Waffen im Aikido

Im Aikido üben wir die Verteidigung gegen Angriffe ohne und mit Waffen.

Im Training werden vor allem drei Waffen benutzt.


Horst Hahn und Jörg beim Dunkerfest 2015Der Jo ist ein Holzstab. Im Jodo dem japanischen Stockkampf misst er 128 cm Länge (4 Shaku, 2 Sun, 1 Bu). Mit ihm können Angriffe mit dem Stock oder einer kurzen Lanze ebenso geübt werden wie Techniken, bei denen der Jo vom Verteidiger (Nage) genutzt wird, um den Angreifer (Uke) zu führen.

Kotegaeshi mit BokkenDas Bokken oder Bokuto ist ein Holzschwert, das dem japanischen Katana, dem Langschwert der Samurai nachempfunden ist.

Bei Vorführungen kann auch ein Iaito zum Einsatz kommen, ein stumpfes Trainingsschwert aus Metall.Iaito

Tanto bedeutet kurzes Schwert. Samurai führten ein solches Messer von weniger als 30 cm (1 Shaku) Länge. Im Training werden Tantonachbildungen aus Holz oder Gummi benutzt. Bei Vorführungen können auch stumpfe Tanto aus Metall zum Einsatz kommen.

Kotehaeshi mit Tanto